LDH Ländliche Dienstleistungs- und Handelsgesellschaft mbH Langenau/Brand-Erbisdorf
LDH Langenau • Geschäftsführer Dipl.-BW Felix Polster
Geschäftsführer Dipl.-BW Felix Polster

Ihr Partner im ländlichen Raum stellt sich vor

Als Partner der Landwirtschaftsbetriebe sind wir ein fester Bestandteil der grünen Branche. Wir ermöglichen Landwirten den Einsatz modernster Technik, ohne dass diese selbst in Maschinen investieren müssen. Zudem helfen wir, zeitliche Engpässe unserer Kunden abzufedern.

Als LDH Langenau wollen wir mit den technischen Anforderungen mithalten und müssen deswegen zur Sicherstellung der Auslastung unserer Großmaschinen weiterhin wachsen.

Wir haben normale Arbeitsbedingungen bzw. flexible Arbeitsmodelle geschaffen, um langfristig qualifiziertes Personal zu finden und zu halten. Denn wer in der Lohnunternehmer-Branche arbeitet, muss im Vergleich zu anderen Berufen oft hart im Nehmen sein, wenn es um die Themen Überstunden, Nacht- und Wochenendarbeit geht.

Viel Wert legen wir auf eine Fundierte Ausbildung für die gestiegenen Ansprüche. Da vor allem die Fahrer für die moderne Landtechnik immer bessere technische Kenntnisse benötigen und gleichzeitig stärker den Kontakt vor Ort mit dem Kunden pflegen, haben wir uns seit vielen Jahren um eine intensive Aus- und Weiterbildung gekümmert. Seit 2006 gibt es zum Beispiel die dreijährige Ausbildung zur „Fachkraft Agrarservice“. Sie umfasst die Bereiche Pflanzenproduktion, Landtechnik und Dienstleistung und entspricht damit den gehobenen Anforderungen der Kunden im Hinblick auf Professionalität und Qualität. In Deutschland erlernen derzeit 750 Auszubildende den begehrten Beruf – und es wären noch mehr, wenn es genügend Ausbildungsbetriebe geben würde. Aber auch der Beruf eines Land – und Baumaschinenmechatronikers kann bei uns erlernt werden.

Lohnunternehmer waren und sind ständig im Wandel, um sich den Anforderungen ihrer Kunden zu stellen. Für Lohnunternehmer waren Flexibilität und Kundenorientierung also schon immer das A und O, um langfristig am Markt erfolgreich zu sein. Und auch in Zukunft gilt es, den Markt immer genau zu beobachten, um auf neue Entwicklungen reagieren zu können und den Betrieb entsprechend auszurichten. Diese Entwicklung zeigt, dass eine arbeitsteilige Wirtschaft Vorteile für Anbieter und Nachfrage mit sich bringt. Die zunehmende Komplexität der Arbeitserledigung führt zu einer weiteren Spezialisierung und Professionalisierung auf beiden Seiten, beim Landwirt und bei seinem Dienstleister. Die reine Arbeitserledigung wird deshalb zunehmend durch die Interaktion von Auftraggeber und Auftragnehmer ergänzt, wenn nicht sogar erst ermöglicht.

Werfen Sie einen Blick in unsere vielseitigen Tätigkeitsfelder und kontaktieren Sie uns gern, so dass wir gemeinsam Möglichkeiten finden Sie in Ihrem Betrieb unterstützen zu können.

Mit freundlichen Grüßen und Glück Auf!

Felix Polster,
Geschäftsführer LDH Langenau